skip to Main Content

13. Januar 2018

Neueröffnung SAVI-Styling Studio in Bruchsal

Savi-Brautstyling-Eroeffnung

Endlich war es soweit! Nach vier Wochen endlosen Renovierungsarbeiten, haben wir unser neues Conceptstudio in der Wendelinusstr. 9 in Bruchsal eröffnet.

Eine kurze Vorgeschichte dazu. SAVI Styling gibt es schon länger, damals (2010-2014) haben wir in unserer Brautboutique namens „edelweiss“ in Stuttgart die Bräute auf der Suche nach ihrem Hochzeitskleid begleitet und parallel die Ausbildung zum Make up – Artist sowie Hairstylist absolviert. Nach vier Jahren Geschäftszeit beschlossen wir unser Brautgeschäft zu schließen und neue Wege zu gehen. Privat stand ein Umzug in Richtung Heidelberg auf dem Plan und beruflich war es an der Zeit das Konzept an die Bedürfnisse unserer Bräute anzupassen.

Unsere Vision war der modernen bride to- be mehr als nur das Styling am Hochzeitstag zu bieten. Als persönlicher „bridal stylist“ begleiten wir nun seit 2014 unsere Bräute und bieten jetzt in unserem einzigartigen neuen bridal styling studio in Bruchsal individuelle Beauty,- und Styling – Konzepte sowie maßgeschneiderte Brautkleider im boho und vintage Stil an.

Wir haben uns auf die Eröffnungsparty sehr gefreut und vor allem endlich unser neues Konzept vorstellen zu können.

Es gab reichlich an leckeren Köstlichkeiten sowie Prickelnden. Gleich zur Beginn der Eröffnung wurden zahlreiche Kunden, Freunde und Dienstleister aus der Hochzeitsbranche mit einem Glas Sekt begrüßt. Viele kleine Häppchen, wie z.B. Mozarella Spieße, gefüllte Blätterteigtaschen, Oliven und eine himmlisch leckere Torte haben zu der lässig leckeren Atmosphäre geführt.

Als Unterstützung haben wir drei Models engagiert, die durch das perfekte Make up und schöne Flechtfrisuren, unterschiedliche Looks präsentiert haben. Beim Make up wurden vor allem die Augen mit dem Eyliner und unterschiedlichen Liedschattenverläufen von schlicht bis sehr auffallend betont. Beim Hairstyling ging es darum verspielte Brautfrisuren mit Flechtelementen, ergänzt durch Blumenkränze oder Haaraccessoires, zu zeigen. Der natürliche Look, schöne Locken, lockere Hochsteckfrisuren mit Flechtelementen im Messy -Stil sind nach wie vor Trends für 2018.

Natürlich durften die wunderschönen Brautkleider von „IT’S PARIS DARLING“ nicht fehlen. Viktoria Shokun steht hinter dem Label und designt neben ihrer Tätigkeit als Make up – Artist und Hairstylist, Brautkleider im Vintage,- und Boho-Stil. Brautkleider kreiert für Freigeister, unkonventionelle Bräute und Liebhaber der Spitze. Leichte und fließende Stoffe sowie klare Linien charakterisieren die eigens entworfene Brautlinie unserer Kollegin.

Unsere Mission ist ein ganzheitliches Konzept für die Braut und ihre Gäste, ein Rundum –Service aus einer Hand, um am Hochzeitstag sorgenfrei zu strahlen. Neben Brautkleidern sowie Brautstyling bieten wir in einem separaten Bereich Beauty – Behandlungen wie natürliche Maniküre mit Shellac, Fußpflege, Augenbrauenkorrektur sowie Waxing an.

Zu dem Wohlfühlpaket an Beauty und Styling – Leistungen gibt es in unserem Studio als Ergänzung zum Braut-Look in Kooperation mit einer Floristin auf Wunsch individuell zusammengestellte Blumenkränze sowie Brautsträuße.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich für die zahlreichen Geschenke, Blumen und Glückwünsche bedanken. Wir freuen uns auf die kommende Saison und auf unsere #braut2018))) Besonderer Dank geht an die liebe Natalie (http://www.nathalie-fotografie.de) und Sarina (http://www.sarinakullmann.de ) für das Festhalten der schönen Momente von diesem für uns wichtigen Tag.

Love,
SAVI-TEAM

08. Februar 2016

Ein persönlicher „bridal stylist“? Du bist es wert!

Brautstyling in Heidelberg

Wenn Du Dich fragst, ob Du Dir ein professionelles Brautstyling leisten kannst, ist unsere Antwort: „Kannst Du Dir es leisten, an deinem Hochzeitstag nicht perfekt gestylt zu werden?“. Lass uns einmal etwas genauer hinter die Kulissen schauen und herausfinden, was wirklich alles zu solch einem Profi-Styling gehört und wie Du davon PROFI-tierst.

Luxus Pur

Das eigene Haus oder das Hotelzimmer nicht verlassen zu müssen, ist zunächst natürlich sehr entspannend. Du kannst im Pyjama mit Deinen Brautjungfern den Hochzeitsmorgen genießen und dabei professionell gestylt werden – ohne Stress oder Hektik. Das ist Dein Tag, an dem Du Dich wie ein Star fühlen kannst und sollst.

Erfahrung & Ausbildung

Wir sind stets bestrebt, Dir aktuelle Frisurentrends, neueste Techniken, innovative Farbpaletten sowie tolle Haar-Accessoires zu bieten. Unser Portfolio und unsere Referenzen zeigen Dir unsere Arbeit und den Stil.
Jährliche Weiterbildungsseminare und Workshops sind ein Muss für uns, um Dir all das derart bieten zu können. Auch wenn Ausbildung alleine nicht die Professionalität des Stylisten garantiert und die Kosten einer guten Schule sehr hoch sind: Es kommt viel mehr auf die Erfahrung, Leidenschaft und das Feingefühl des Stylisten an, die Visionen der Bräute zu verstehen und entsprechend zu realisieren. Haben wir – garantiert.

Edle Produkte

Hochwertige Kosmetik-Produkte und Styling-Geräte zeichnen einen Profi-Stylisten aus und gehören einfach dazu. Ein Make-up Artist Pro Kit allein kostet mehrere Tausend Euro. Nur damit ist es möglich, Dich wirklich gut, mit für den Anlass geeigneten Produkten zu stylen.

Wir lieben, was wir tun. Und das, was wir tun, ist unser Business, nicht unser Hobby. Zahlreiche E-Mails, Telefonate, umfassende persönliche Beratung, Probe – Make Up & Brautfrisur, mitunter lange Anfahrtswege kosten Zeit und Geld. Oft beginnt man mit dem Styling bereits um 7 Uhr morgens. Da klingelt der Wecker bei uns auch mal um 5.30 Uhr. Da Hochzeiten fast immer samstags und zur ähnlichen Zeit stattfinden, können wir stets nur einen Termin pro Wochenende annehmen.

Vertrauen und Professionalität

Unsere oberste Priorität ist es, die verbindliche Zusage, Dich an Deiner Hochzeit zu stylen, einzuhalten und uns mit einem Full-Service vollkommen Deinem Styling zu widmen, damit Du Dich entspannt auf Deine Traumhochzeit freuen kannst. Wir sind vor Ort, mit ganz persönlicher Betreuung ausschließlich für Dich und Deine Gäste da. Zum Vergleich: In einem Friseursalon ist es mit anderen anwesenden Kunden längst nicht so intim.
Was bekommst Du, wenn Du einen professionellen Brautstylisten für Deine Hochzeit buchst? In erster Linie ruhige Nächte vor der Hochzeit und eine Vorfreude auf den schönsten Tag – und ein perfektes Ergebnis ganz nach Deinen Wünschen. Mehr unter www.savi-styling.de/preise/

Fotos: Michaela Janetzko

Make up & Haare: SAVI

Brautkleider & Headpices: Viktoria Shokun

11. Januar  2016

„Auf zu Blanke´s Hochzeit“

So posteten voller Vorfreude die Freunde von Anna und Michael anlässlich ihrer Hochzeit in den sozialen Netzen. Und sie wurden nicht enttäuscht ….
Wenn ich nur an das tolle Brautstyling mit Anna denke, dann fallen mir vor allem ganz nette und herzliche Menschen ein: liebevolle Eltern, die uns mit feinen Leckereien und Sekt versorgten, oder ihre hilfsbereite Trauzeugin, die Anna stets unterstützte und ihr fast jeden Handgriff abnahm. Gut gelaunt und total entspannt war diese Brautgesellschaft. Herrlich!

Anna hatte uns für zwei Termine, für das Standesamt und ihre Hochzeit in der Kirche, gebucht. Beide Termine fanden in der gleichen Woche statt, im Abstand von zwei Tagen.

So ging es am Donnerstag los mit dem Styling für die standesamtliche Trauung im Elternhaus von Anna. Zu ihrem eleganten Etuikleid hatte sie sich einen locker tiefsitzenden Dutt gewünscht. Das Make-up fiel eher ausdrucksstark aus, mit falschen Wimpern wurden ihre schönen Augen betont. Bei Annas schulterlangem Haar war die Einarbeitung der Haartressen unbedingt notwendig. So überraschte Anna ihren Liebsten mit einer wunderschönen Hochsteckfrisur. Mit etwas zartem Schleierkraut im Haar war der elegante Look für das „Ja“ beim Standesamt geschaffen.

Dezent - mit wunderschönen kleinen Details

Ganz entzückend fanden wir die Kleiderwahl von Anna für die kirchliche Trauung: ein cremefarbenes, ärmelloses und hochgeschlossenes Kleid mit einer Korsage, üppig, aber dennoch dezent edel geschmückt mit Zierborten und einem Muster aus Pailletten und Ziersteinen, einer schimmernden Taillenpasse und gerade fallendem, leichtem Tüllrock. Nicht zu überladen, leicht und total romantisch mit Vintage-flair. Deshalb kam natürlich auch ein Schleier gar nicht erst in Frage. Er hätte den zarten Anblick zerstört.

Es musste also eine romantische, leicht verspielte Brautfrisur sein, wieder hochgesteckt, und vor allem nicht zu streng. Das Haar liegt deshalb nicht eng am Kopf an, es wird vielmehr kunstvoll um den Kopf herum drapiert. Locker gesteckte Haarsträhnen, ebenfalls verdichtet mit Haartressen, zur Seite gelegt, ein Haarkissen als Unterbau für mehr Volumen und besseren Halt …. Nur ein Haarnetz mit Perlen und Steinchen verzierte Annas Brautfrisur für den Altar. So wurden in der Frisur selbst noch dezent helle Akzente gesetzt – ein Haupt perfekt zum Traumkleid. Selbst ihr Schmuck passte zu den zarten Perlen im Haar. Das Make-up dazu ebenfalls etwas dezenter, um nicht zu „geschminkt“ auszusehen. Ja, genauso stimmig sollte ein ganzes Hochzeitsoutfit sein.
Der Blick hinter den Kulissen zeigt Euch: So sieht eine wahrlich glückliche und strahlende Braut aus … für eine echt freudige Hochzeit.

06. Januar  2016

Brautstyling mit Hanna in Schorndorf

Unser letztes Brautstyling führte uns schon morgens früh nach Schorndorf ins idyllische Remstal. Als wir uns mit Hanna zum Probestyling acht Wochen zuvor trafen, wurden bereits der genauen Ablauf, Uhrzeit sowie Frisur und Make-up besprochen. Für Hanna war es wichtig, natürlich und vor allem schön auszusehen. Dazu tolle Locken und unbedingt – statt Haaraccessoires – frische Blumen ins Haar.
Dafür eignen sich viele Blüten. Welche lange halten, wissen am besten die Floristen. Bei Hanna wurden kleine zarte weiß-rosa Röschen und Schleierkraut – passend zum Brautstrauß – von der Floristin auf einem Draht vorbereitet. Hierbei ist es wichtig, dass immer etwas Drahtstück absteht. So lassen sich die Blümchen mit Haarnadeln besser befestigen.

Wie bekommt man schöne Locken hin?

Schöne Locken? Eine offene Brautfrisur finden wir persönlich total schön und romantisch. Nur muss man ganz klar sagen, dass je nach Haarstruktur auch die perfektesten gedrehten Locken leider im Laufe des Tages ihren Halt verlieren oder gar auseinanderfallen können. Um dem entgegenzuwirken, habe ich die Ansätze mit Kreppeisen vorbehandelt und ein paar Haartressen eingebaut, vor dem Eindrehen die jeweils abgeteilte Haarpartie kurz mit Haarspray angesprüht, damit sie besser ihren Schwung behält. Das allerdings sollte man im alltäglichen Styling eher nicht so oft anwenden, da es die Haare stark beansprucht. Aus diesem Grund benutzen wir beim Styling den Hitzeschutz-Spray von PAUL MITCHELL Expressstyle Hot Off The Press. Das schont die Haare auch bei heißerem Styling.
Die Haare am Oberkopf leicht antupieren und die Blumen einzeln mit Haarnadeln, je nach Wunsch hinten oder seitlich platzieren.

Braut-Make up

Wir beginnen meistens mit dem Styling der Haare und bereiten in dieser Zeit die Haut mit Feuchtigkeitscreme und einer Base z. B. von MAC Prep + Prime Skin Primer bei einer Mischhaut mit einer mattierenden Basis vor. Locken müssen ja sowieso eingedreht werden, egal ob die Haare ganz hochgesteckt, offen oder halboffen getragen werden. In der Zeit, in der Locken auf den Wicklern ruhen, können wir uns dem Augen-Make-up widmen. Danach wird Foundation, Concealer und Contouring aufgetragen, damit man die Lidschattenreste sauber retuschieren kann. Der Lippenstift kommt ganz zum Schluss, manchmal erst nachdem wir der Braut ins Brautkleid geholfen haben.
Beim Braut-Make-up von Hanna blieben wir dem natürlichen Look treu und verwendeten klassische Gold- und Brauntöne. Mit einem Eyeliner-Strich war der Fokus auf den Augen.

Hanna hatte uns bereits beim Probestyling das Foto ihres Brautkleides gezeigt, aber angezogen war es wirklich einfach traumhaft. Ein leicht fallender, nicht weit ausgestellter Tüll-Rock aus Plissee, nicht trägerlos, sondern mit zarten Spitzen-Ärmelchen, passend zu den herbstlichen Temperaturen. Ein wunderschönes Gesamtbild, finden wir!

13. November 2015

Brautstyling mit Verena

Wer bei Brautfrisuren immer nur an kunstvoll, kompliziert gesteckte Haare denkt, liegt nicht ganz im Trend. Und längst nicht jede Braut hat Lust auf eine Hochsteckfrisur. Eine Brautfrisur muss nicht immer hochgetürmt sein. Langes, offenes Haar macht sich ebenfalls wunderschön zum Brautkleid, egal ob elegant oder romantisch.

Von leicht gewellt über Hollywood-Locken bis hin zur beliebten Wasserwelle – hier bieten sich die tollsten Styling-Möglichkeiten.
Auch unsere Braut Verena hatte den Wunsch, ihr Haar natürlich offen, mit schönen Locken zu tragen. Lediglich frische Blumen im Haar, so stellte sie sich ihre Traumfrisur für die Hochzeit vor. Allerdings hat Verena schulterlanges und eher dünnes Haar.

Haarverdichtung als perfekte Lösung

In einem solchen Fall muss man mit zusätzlichen Haartressen arbeiten, die die Haare verlängern und verdichten. Sie bestehen aus losen Haaren, die auf ein Band genäht oder geklebt sind. Haartressen können bis einen Meter und breiter sein und problemlos auf die individuelle Wunschlänge und Breite zugeschnitten werden.

Generell empfehlen wir, die Haartressen selber zu besorgen, da wir nicht alle Farbnuancen anbieten können. In Verenas Fall passten unsere eigenen Haartressen gut zu ihrer Haarfarbe.

Wir haben bei Verena drei breite (Echt-)Haartressen am Hinterkopf eingearbeitet:
Man nehme eine aufgeteilte eigene breite Haarsträhne, toupiert sie am Ansatz auf und befestigt die Haartressen mit Hilfe der vorhandenen Clips. Damit es besser hält, steckt man sie mit Haarnadeln zusätzlich seitlich horizontal fest. Zwischen den befestigten Haartressen immer eine breite Haarsträhne Luft lassen.

Anwendung von Kreppeisen

Als Trick, dünnem Haar entgegenzuwirken, eignet sich sehr gut das Vorbehandeln des Haaransatzes mit Kreppeisen.

Dabei geht man mit dem Gerät vom Ansatz aus bis zur Hälfte der Haarsträhne. Durch das Pressen mit dem Eisen entsteht eine wellenartige Haarstruktur, die sich anschließend einfach besser toupieren lässt. Das ermöglicht letztlich noch mehr Volumen und Halt.
Die Locken wie gewohnt entweder mit einem Lockenstab oder Glätteisen drehen. (Mit künstlichen Extensions geht das übrigens nicht!)
Damit das Haar natürlich nach hinten fällt, die Haare vom Gesicht aus nach außen drehen.
Für Verena wurden drei frische Orchideen bereits von der Floristin auf den Haarnadeln befestigt, die seitlich in die Frisur gesteckt wurden. Zur Trauung wollte Verena traditionell einen Schleier tragen. Dieser wurde oben am Hinterkopf befestigt und mit zwei seitlich gesteckten Haarnadeln fixiert.
Das Ergebnis: ein toller Wow-Effekt für glamourösen Auftritt. So strahlte unsere Verena mit „voller Mähne“ in ihrem Fishtail-Brautkleid von … und ihrem natürlichen Make-up. Der kräftige CREMESHEEN LIPSTICK mit der Farbe Little Buddha von Mac setzte das richtige Highlight.

28. Mai 2015

Style-Session mit Sanja

Die Vorbereitung

Die Vögel zwitschern und die Natur blüht auf. Mein Lieblingsmonat Mai erfreut mein Herz!
Nach den tristen Wintermonaten ist die Haut oft strapaziert. Ein gründliches Peeling hilft dabei, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und die Gesichtshaut frühlingsfit zu machen. Anschließende Gesichtsmaske gibt der Haut ihren rosigen Teint zurück.
Heute verrate ich (Sanja) euch, worauf es mir als Make up Artist bei SAVI für einen bezaubernden frühlingshaften Braut-Look ankommt.

Die benutzen Produkte sind Bestandteil unseres Pro Kit und kommen beim Brautstyling zum Einsatz. Diese sind lediglich meine persönlichen Favoriten. Ihr könnt natürlich vergleichbare Produkte ebenfalls benutzen.

Die Foundation

Mit der passenden Foundation bringst Du Deinen Teint zum Strahlen und kaschierst Unreinheiten und Irritationen der Haut. Vorsicht ist allerdings bei der Auswahl des entsprechenden Farbtons geboten: Auch wenn es verlockend sein mag, sich eine sommerliche Bräune ins Gesicht zu zaubern – maximal eine halbe Nuance dunkler als der eigene Teint ist erlaubt, sonst wirkt das Make-up schnell künstlich und maskenhaft. Zur optischen Bräunung sollte die Foundation deshalb nicht verwendet werden! Rouge, Bronze, Highlighter und CO. sorgen für den nötigen Frischekick und helfen dabei Deine Gesichtszüge zu konturieren.

Foundation  #C3 von MAC / Highlighter PREP and PRIME #light boost/ Puder Defining Sculpt Powder von MAC #medium dark /  Bronze Mineralize Skinfinish #soft and gentle/ Puder/Highlighter Mineralize Foundation Loose #exra light

Die Augen

Beim Augen-Make-up geben zarte schillernde Goldnuancen, warme Brauntöne oder Pastellnuancen den Ton an. Sinnlich und ausdrucksstark lautet mein Motto für den Frühling. Für Bräute, die sich den Romantik-Look wünschen kommen Lidschatten in hellen Rosé- oder Violetttönen in Frage. Ich habe mich für die Gold und Brauttöne entschieden. Liquid Eyeliner in Schwarz verleiht Deinem Blick das gewisse Etwas und Mascara öffnet die Augen optisch.

Die Lippen

Ich zeichnete meine Lippen vor dem Auftragen des Lippenstiftes mit einem Konturenstift nach. Dadurch entsteht eine klare Linie und die Lippen können perfekt in Form gebracht werden.
Ein Lippenstift in Pink- oder Rosénuancen ist meine perfekte Wahl für einen frühlingshaften Braut-Look. Da ich einen matten Lippenlack benutzt habe, veredle ich den Look zusätzlich mit transparenten Gloss, das feuchtigkeitsspendend ist, für einen Glanz sorgt und die Lippen dadurch voller aussehen lässt.

 Lippenmake up VERNIS Á LÈVRES #5 Rouge Vintage

Der Schmuck

Sobald die ersten Vöglein zwitschern, bekomme ich Lust mich in zarte Pastelltöne zu hüllen. Um so schöner, wenn auch der Schmuck in den Farben der Jahreszeit leuchtet!
Mein absolutes Liebling zurzeit ist die „Birdie“- Halskette von Stella Dot mit „Vintage-Vergoldung“. Besonders reizend sind die pastellfarbenen Blütenblätter aus Leder und Chiffon, kombiniert mit einem schlichten Braut,- oder Standesamtkleid, perfekt für die modernen Bräute am großen Tag und danach. Frühlingsgefühle und Herzklopfen sind garantiert. Wetten, dass Du darauf angesprochen wirst?!

Dieser Look ist sowohl alltagstauglich als auch ausgehfähig. Meine Haare hat meine liebe Kollegin Viktoria seitlich, leicht zu einem Knoten im Messy-Look gesteckt und eigentlich wäre es mal wieder an der Zeit zusammen auszugehen;)

Viel Spass beim Ausprobieren!

Liebste Grüße, eure Sanja

sanja

Load More
Back To Top