28. Mai 2015

Style-Session mit Sanja

Die Vorbereitung

Die Vögel zwitschern und die Natur blüht auf. Mein Lieblingsmonat Mai erfreut mein Herz!
Nach den tristen Wintermonaten ist die Haut oft strapaziert. Ein gründliches Peeling hilft dabei, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und die Gesichtshaut frühlingsfit zu machen. Anschließende Gesichtsmaske gibt der Haut ihren rosigen Teint zurück.
Heute verrate ich (Sanja) euch, worauf es mir als Make up Artist bei SAVI für einen bezaubernden frühlingshaften Braut-Look ankommt.

Die benutzen Produkte sind Bestandteil unseres Pro Kit und kommen beim Brautstyling zum Einsatz. Diese sind lediglich meine persönlichen Favoriten. Ihr könnt natürlich vergleichbare Produkte ebenfalls benutzen.

Die Foundation

Mit der passenden Foundation bringst Du Deinen Teint zum Strahlen und kaschierst Unreinheiten und Irritationen der Haut. Vorsicht ist allerdings bei der Auswahl des entsprechenden Farbtons geboten: Auch wenn es verlockend sein mag, sich eine sommerliche Bräune ins Gesicht zu zaubern – maximal eine halbe Nuance dunkler als der eigene Teint ist erlaubt, sonst wirkt das Make-up schnell künstlich und maskenhaft. Zur optischen Bräunung sollte die Foundation deshalb nicht verwendet werden! Rouge, Bronze, Highlighter und CO. sorgen für den nötigen Frischekick und helfen dabei Deine Gesichtszüge zu konturieren.

Foundation  #C3 von MAC / Highlighter PREP and PRIME #light boost/ Puder Defining Sculpt Powder von MAC #medium dark /  Bronze Mineralize Skinfinish #soft and gentle/ Puder/Highlighter Mineralize Foundation Loose #exra light

Die Augen

Beim Augen-Make-up geben zarte schillernde Goldnuancen, warme Brauntöne oder Pastellnuancen den Ton an. Sinnlich und ausdrucksstark lautet mein Motto für den Frühling. Für Bräute, die sich den Romantik-Look wünschen kommen Lidschatten in hellen Rosé- oder Violetttönen in Frage. Ich habe mich für die Gold und Brauttöne entschieden. Liquid Eyeliner in Schwarz verleiht Deinem Blick das gewisse Etwas und Mascara öffnet die Augen optisch.

Die Lippen

Ich zeichnete meine Lippen vor dem Auftragen des Lippenstiftes mit einem Konturenstift nach. Dadurch entsteht eine klare Linie und die Lippen können perfekt in Form gebracht werden.
Ein Lippenstift in Pink- oder Rosénuancen ist meine perfekte Wahl für einen frühlingshaften Braut-Look. Da ich einen matten Lippenlack benutzt habe, veredle ich den Look zusätzlich mit transparenten Gloss, das feuchtigkeitsspendend ist, für einen Glanz sorgt und die Lippen dadurch voller aussehen lässt.

 Lippenmake up VERNIS Á LÈVRES #5 Rouge Vintage

Der Schmuck

Sobald die ersten Vöglein zwitschern, bekomme ich Lust mich in zarte Pastelltöne zu hüllen. Um so schöner, wenn auch der Schmuck in den Farben der Jahreszeit leuchtet!
Mein absolutes Liebling zurzeit ist die „Birdie“- Halskette von Stella Dot mit „Vintage-Vergoldung“. Besonders reizend sind die pastellfarbenen Blütenblätter aus Leder und Chiffon, kombiniert mit einem schlichten Braut,- oder Standesamtkleid, perfekt für die modernen Bräute am großen Tag und danach. Frühlingsgefühle und Herzklopfen sind garantiert. Wetten, dass Du darauf angesprochen wirst?!

Dieser Look ist sowohl alltagstauglich als auch ausgehfähig. Meine Haare hat meine liebe Kollegin Viktoria seitlich, leicht zu einem Knoten im Messy-Look gesteckt und eigentlich wäre es mal wieder an der Zeit zusammen auszugehen;)

Viel Spass beim Ausprobieren!

Liebste Grüße, eure Sanja

sanja